Modellserienübersicht inkl. Preisen
FXSTB · Alle Mj.: Softail · 2004: Softail, alle
Interessieren könnte dich auch...
2001 FXSTD · Twin Cam 88 · Twin Cam 96
Fakten und Besonderheiten
Twin Cam 88, 1.449 cm³, 47 kW (64 PS) bei 5.300 U/min, 102 Nm bei 3.500 U/min, 305 kg, 163 km/h Vmax, Elektronische Mehrpunktbenzin-einspritzung, Beschl. 0-100: 6,4s, Verbrauch 5,4l / 100 km
Bilder/Sounds
anche Menschen bevorzugen eher düstere Welten. Für all jene liefert Harley-Davidson die Softail Night Train. Die einzigen Farben, die sich in diesem tiefschwarzen und lang gestreckten Cruiser wiederspiegeln, sind die der Umgebung in den wenigen Chromteilen. Nur das schlanke 21"-Speichenrad, die breite Federgabel mit Scheinwerfer und schmalem Dragbar-Lenker und die beiden Endtöpfe können sich vor dem Sonnenlicht nicht verstecken - oder vor dem des Mondes, wenn die Night Train nächtens durch die Straßen geistert?

Der geschwungene Sattel schließt sich dem breiten Tank mit elegantem Dashboard an und endet in dem typisch-schmalen Softail-Fender. Der kraftvolle - und im Modelljahr 2004 erstmals in der Night Train per Einspritzung beatmete - Twin Cam 88 führt die schwarze Linie fort und gibt sie über eine schwarze Schwinge an das schwarz engefärbte 150er Hinterrad weiter. Durch zu viele Kurven sollte der lebendig-sanft vibrierende V2 jedoch nicht tragen müssen, sonst lassen die Kräfte in den Armen schnell nach. Aber was soll's - wer's dunkel will, muss eben leiden.

Abschließend: Genau das richtige für Nachtschwärmer, die den einsamen Ritt auf Geraden bevorzugen.

Seitenlayout und Texte (c) 2001-2017 Falk W. Müller
Impressum, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber