Modellserienübersicht inkl. Preisen
VRSCA · Alle Mj.: VRSC · 2002: VRSC, alle
Interessieren könnte dich auch...
2002 VRSCA · 2003 VRSCA · 2003 VRSCA SE · 2005 VRSCR · 2006 VRSCR (1) · 2007 VRSCDX · Reifentest VRSC-Modelle · Revolution Motor · Street Rod Testfahrt (1) · V-Rod Hockenheimring (1)
Fakten und Besonderheiten
Revolution-Motor, 1.130 cm³ V2 60°, 86 kW (117 PS) bei 8.300 U/min, 105 Nm bei 6.600 U/min, 285 kg Leergewicht, 220 km/h, Elektronische Benzineinspritzung, Wasserkühlung, Beschl. 0-100: 3,6s, Verbrauch 6,2l / 100 km
Bilder/Sounds (SE-Auspuff)
Leerlauf
mittlere Drehzahlen
hohe Drehzahlen
Leerlauf
Alle Drehzahlen
Im Vorbeifahren
in Motorrad, so wunderschön, dass einem die Tränen vor Freude in die Augen schießen. Ein Factory-Custom-Bike - ungewöhnlich, futuristisch, muskulös, anmutig. Auf den ersten Blick nur schwerlich eine Harley-Davidson, der detailliertere Blick jedoch verrät: Hier steht die authentischste Harley-Davidson, die es in den letzten 99 Jahren gab. Ein Motorrad, das mit der Zeit geht, ein Motorrad, welches zeitlos ist, ein Motorrad, das die Zeit vorgibt.

117 PS aus einem 1130 ccm-60° V2-Motor. Wassergekühlt, Einspritzung, Ausgleichswellen und Gummilagerung. Maximale Drehzahl: 9000 U/min! Eine Harley-Davidson, wie sie sportlicher nicht sein könnte. Custom-Sattel, weit vorverlegte Fußrasten, Bullet-Blinker, metallische Erscheinung. Eine Harley-Davidson, wie sie authentischer nicht sein könnte. Zeitloses Styling, perfekt bis in die Details, Hot Rod-Auspuffanlage, Scheibenräder. Eine Harley-Davidson, wie sie graziöser nicht sein könnte.

Das Fahren auf dieser Maschine ist atemberaubend. Beim Umdrehen des Schlüssels beginnt das Bike mit dem Initialisieren der Elektronik, was sich durch leise Geräusche bemerkbar macht. Beim Start rastet der Motor dank Einspritzung sofort im Leerlauf ein, der Klang ist satt. Nachdem die Füße auf den weit vorverlegten Fußrasten ihren Platz gefunden haben, kann es losgehen: Der Motor zieht bereits von unten heraus vehement an - und zu meinem Erstaunen schlägt er bei jeder Beschleunigung kräftig im Rahmen, wodurch sehr angenehme Vibrationen entstehen. Der Sound hat großes Potential, der Motor klingt beim Erreichen des roten Drehzahlbereiches gierig und aggressiv. Das Fahrwerk und die Bremsen sind perfekt. Während der Fahrt kann man sich immer sicher sein, im Mittelpunkt zu stehen: die V-Rod lenkt die begeisterten Blicke gekonnt auf sich und ihren Fahrer.

Abschließend: Ein Traum wird wahr - eine Harley-Davidson mit fast unendlich großer Kraft, perfektem Finish und richtungsweisendem Design.

Seitenlayout und Texte (c) 2001-2017 Falk W. Müller
Impressum, Rechtliche Hinweise, Quellenverzeichnis der Bilder und Rechteinhaber