Warum die Individualisierung deiner Harley-Davidson auch 2020 noch relevant ist

(c) Richard Taimalie auf Pixabay

Individualität und Relevanz ist für jedes Unternehmen wohl ein wichtiger Faktor.

Insbesondere in schnelllebigen Zeiten, die immer wieder neue Technologien und Produkte auf den Markt bringt. Nicht nur Bestandskunden und potentielle Interessenten gehören zu den Zielgruppen von Marketingkampagnen, sondern auch die jüngeren Generationen. Relevanz bringt vor allem eines mit sich: das Generieren neuer Kaufkraft nachfolgender Generationen. Denn diese sind die Kunden der Zukunft. Auch der amerikanische Motorrad-Hersteller Harley-Davidson hat immer Interesse am jüngeren Markt und richtet sich dementsprechend aus. Einen Faktor, den es aber schon lange gibt und der auch im Jahr 2020 noch eine große Rolle spielt ist die Möglichkeit sein Motorrad zu individualisieren und zu personalisieren.

Auf Kundenwunsch gefertigte Umbauten von Harley-Davidson-Händlern

Harley-Davidson bietet einige Motorrad-Modelle an; eines der bekanntesten dürfte die Harley-Davidson Fatboy sein, die einigen noch aus dem Film „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ bekannt ist. Hinzu kommen der charakteristische Klang eines Harley-Motors und die Langstreckentauglichkeit, die diese Motorräder zu dem machen was sie sind: legendär.

Kunden können sich Ihre Harley-Davidson jedoch auch ganz individuell anpassen und umbauen lassen. Dies kann man bei autorisierten Harley-Davidson Vertragshändlern in Auftrag geben. Änderung können Lenker, Fußrastenanlagen oder eine neue Auspuffanlage mit richtig Sound umfassen. Aber auch ganz radikale Umbauten auf eigenes Verlangen und Vorstellung sind möglich. Es gibt nichts was es nicht gibt. Gerade im 21. Jahrhundert, in dem jeder individuell sein möchte, ein toller Service, der sicherlich noch lange in Anspruch genommen wird.

Von günstigeren Einsteigermodellen bis hin zu Show-Winner-Qualitäten

Harley-Davidson bietet seinen Kunden wirklich vieles. Alle Bikes können umgebaut und personalisiert werden. Preise können hier zwischen 7.000€ (bspw. die Street 500) bis hin zu 44.0000€ für ein Modell, das wirklich keine Wünsche mehr offenlässt. Die individuellen Anfertigungen können einige Wochen in Anspruch nehmen, in der Zwischenzeit kann man sich aber vielleicht schon für sein neues Hobby einkleiden oder aber die NetBet Online Spielautomaten ausprobieren.

Wie oben schon erwähnt hat das individuelle konfigurieren natürlich den Vorteil, dass man sich an sein Budget halten kann. Wer nicht eben einmal knapp 40.000€ zur Verfügung hat, kann sich seinen Harley-Davidson-Traum dennoch erfüllen. Vielleicht mit einer geringeren Ausstattung, aber sicherlich nicht mit weniger Fahrspaß.

Harley-Davidson: (k)ein Motorrad für Jedermann

Harley-Davidson hat es auch über die Jahre hinweg geschafft für seine Kunden einzigartig und relevant zu bleiben. Wer einmal auf einer Harley saß, der möchte wohl kaum mehr zu einem anderen Hersteller wechseln. Viele träumen davon, sich ein eigenes Bike anzuschaffen und dank der weiten Preisspannen ist dieser Traum für viele auch erreichbar. Neben dem Preis steht natürlich die Individualität der Fahrer im Vordergrund. Mit den persönlichen Anpassungen und Umbauten der Motorräder schafft es das Unternehmen viele Wünsche und Kundenansprüche abzudecken. Dieser Faktor trägt unmittelbar zur Relevanz und Beliebtheit der Marke bei.

Wer sich seine persönliche Harley-Davidson bauen möchte, der sollte dies jedoch nur von autorisierten Vertragshändlern abwickeln lassen. Denn nur so kann Originalität und vor allem auch Ihre Sicherheit gewährleistet werden. Wenn Sie aber auf alle diese Faktoren achten, dann steht Ihrem persönlichen Harley-Davidson-Abenteuer nichts mehr im Weg.