Harley-Davidson Trike
Modelljahr 2020

(c) Harley-Davidson

Änderungen an der gesamten Serie

Wer nach dem Urmeter komfortabler US-Reisemaschinen sucht, findet es seit Jahrzehnten in der Touring Baureihe. Einerlei, ob es um einen ausgedehnten Urlaub, einen erholsamen Wochenendausflug oder einen kurzen Tagestrip geht – ein Harley-Davidson Tourer setzt Maßstäbe. Dazu tragen der verwindungssteife Touring Rahmen und die perfekt abgestimmten Fahrwerkskomponenten an Front und Heck ebenso bei wie der kraftvolle und schwingungsentkoppelt gelagerte Milwaukee-Eight V-Twin. Je nach Modell verfügt er über einen Hubraum von 1745 cm3 (107 cui) oder 1868 cm3 (114 cui). Aktuelle CVO Modelle auf Touring Basis schöpfen ihre Kraft sogar aus 1923 cm3 (117 cui). Der Auslassbereich in den Zylinderköpfen ist stets flüssigkeitsgekühlt. Als Medium dient je nach Modell Motoröl oder Kühlflüssigkeit.

Sämtliche Typen verfügen über eine hydraulisch betätigte Anti-Hopping-Kupplung und das Cruise Drive Sechsganggetriebe, das zu souveränen Fahrleistungen und geringem Kraftstoffverbrauch beiträgt. Ein elektronischer Gasgriff (Electronic Throttle Control) macht Bowdenzüge überflüssig undermöglicht den Einsatz des serienmäßig bei allen Modellen vorhandenen elektronischen Geschwindigkeitsregelsystems. Am Hinterrad jedes Touring Bikes minimiert das Isolated Drive System das Geräusch- und Vibrationsaufkommen und bürgt für ein Plus an Fahrkultur beim Beschleunigen und Schalten sowie bei Konstantfahrt. Für die Verzögerung zeichnet in allen Touring Typen ein ABS-unterstütztes Bremssystem mit drei Bremsscheiben und elektronischer Bremskraftverteilung verantwortlich, das die Bremskräfte in jeder Fahrsituation ab einer Geschwindigkeit von 40 km/h optimal auf Vorder- und Hinterrad dosiert.

Zur Ausstattung jedes zweirädrigen Touring Modells zählen bequeme Fahrertrittbretter, Gepäckkoffer und eine Verkleidung beziehungsweise ein abnehmbarer Windschild. Aerodynamisch platzierte Luftkanäle (Splitstream Vent) in den „Batwing“- und „Sharknose“-Verkleidungen verhindern Turbulenzen im Kopfbereich des Fahrers. Die Koffer und das bei ausgewählten Modellen montierte Tour-Pak (Topcase) bieten viel und besonders leicht zugänglichen Stauraum, da die Konstruktion von Schlössern und Scharnieren das Öffnen und Schließen mit nur einer Hand ermöglicht. Je nach Modell verfügen die Touring Typen über Halogen-Doppelscheinwerfer oder Daymaker LEDScheinwerfer mit sehr hoher Lichtausbeute. Ebenfalls modellspezifisch sorgen Boom! Box Infotainmentsysteme mit 16,5 cm großem Farbtouchscreen, hochwertigem Audioteil, BluetoothKonnektivität, Spracherkennung, Navigationssystem, Intercom und Bedien-Joysticks an den Lenkerarmaturen für Information und Unterhaltung an Bord. Sämtliche Touring Varianten zeichnen sich durch so praktische Features wie den Anschluss für ein Harley-Davidson Batterieladegerät, den großen 22,7-Liter-Kraftstofftank und die besonders leistungsstarke Lichtmaschine aus, die den Anschluss von elektrisch betriebenem Zubehör wie etwa einer Sitz- und Griffheizung aus dem „Parts & Accessories“-Programm ermöglicht.

Im Modelljahr 2020 umfasst die Harley-Davidson Touring Familie die Modelle Road King (FLHR), Road King Special (FLHRXS), Street Glide Special (FLHXS), Road Glide Special (FLTRXS), Electra Glide Standard (FLHT) und Ultra Limited (FLHTK). Ein neues Mitglied der Touring Familie ist die Road Glide Limited (FLTRK), die für maximalen Langstreckenkomfort in Verbindung mit der „Sharknose“-Verkleidung bürgt. Darüber hinaus bietet Harley-Davidson die Trikes Freewheeler (FLRT) und Tri Glide Ultra (FLHTCUTG) an.

Modellpflege
Die Modelle Road King Special, Street Glide Special, Road Glide Special, Ultra Limited und die neue Road Glide Limited werden im Modelljahr 2020 mit den Reflex Defensive Rider Systems (RDRS)ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein Paket aus Assistenzsystemen, die den Fahrer sowohl bei Geradeaus- als auch bei Kurvenfahrt unterstützen. Neben den bereits zuvor vorhandenen Systemen ABS und elektronische Bremskraftverteilung umfassen die RDRS das Kurven-Antiblockiersystem, die kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung, die Traktionskontrolle, die Kurven-Traktionskontrolle, die Antriebsschlupfregelung und den Fahrzeughalteassistenten. Außerdem ist ein Reifenluftdruckkontrollsystem an Bord. Die Trikes verfügen über Trike-spezifische RDRS ohne den Fahrzeughalteassistenten und das Reifenluftdruckkontrollsystem. Darüber hinaus rüstet HarleyDavidson die mit Infotainmentsystem bestückten Touring und Trike Modelle 2020 mit H-D Connect aus, das per LTE-Mobilfunkstandard Konnektivität mit Cloud-Services und der Harley-Davidson App herstellt und Funktionen wie Statusinformationen, Navigation, Manipulationswarnungen und die Fahrzeugortung sowie Service-Erinnerungen und Benachrichtigungen aufweist. Für die Ultra Limited und die neue Road Glide Limited steht im neuen Modelljahr außerdem ein Black Finish mit zahlreichen dunklen Oberflächen zur Verfügung. Die Modelle Road King und die Ultra Limited erhalten statt ihrer bisherigen 16 bzw. 17 Zoll großen Räder jetzt 18-Zoll-Räder an Front und Heck.

Preisliste für alle Serien für Modelljahr 2020 anzeigen
Übersicht für Trike-Serie über alle Modelljahre

   Deutschland

Kürzel Bezeichnung Preis uni Metallic two-tone Hard Candy
FLRT Freewheeler 30.995,00 € 31.235,00 € 32.495,00 €
FLHTCUTG Tri Glide Ultra Classic 39.995,00 € 40.235,00 € 40.765,00 € 41.495,00 €
FLHTCUTGSE CVO Tri Glide Ultra 53.495,00 €
Neues Modell! Mit der CVO Tri Glide haben die Custom Vehicle Operations erstmals ein Trike customized. Das Ergebnis ist ein sowohl im Hinblick auf die verwendeten Komponenten als auch auf das Finish und die Technologie einzigartiges Fahrzeug. Sein Twin Cooled Milwaukee-Eight 117 Motor mit Vierventilköpfen, Doppelzündung und High Performance Nockenwelle, flüssigkeitsgekühltem Auslassbereich und Ventilator Luftfilter verfügt über einen Hubraum von 1923 cm3, leistet 80 kW (109 PS) und entwickelt ein maximales Drehmoment von 168 Nm bei 3500 U/min. Die Kühler befinden sich dem Auge des Betrachters verborgen in den Beinschilden. Über eine hydraulisch betätigte Kupplung ist der Motor mit dem Cruise Drive Sechsganggetriebe verbunden. Bei Bedarf kann ein elektrisch betriebener Rückwärtsgang aktiviert werden. Der V-Twin istschwingungsentkoppelt im Trike Chassis aufgehängt, dessen Gabelwinkel von 32 Grad den speziellen Anforderungen eines dreirädrigen Fahrzeugs entspricht. Die edlen Tomahawk Contrast Cut Leichtmetallräder messen 19 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Eine Telegabel mit 49 mm Standrohrdurchmesser und Dual Bending Valve Technologie führt das Vorderrad unter einem LowProfile Frontfender. Am Heck rotieren zwei 215er-Reifen an einer Starrachse mit zwei EmulsionFederbeinen, deren Federbasis hydraulisch justiert werden kann. Je zwei Bremsscheiben vorn und hinten übernehmen die Verzögerung. Hinzu kommt die per Fußpedal aktivierbare Feststellbremse.

Das CVO Trike ist mit den Reflex Defensive Rider Systems ausgerüstet. Zum Ausstattungsumfang gehören neben dem Antiblockiersystem und der elektronischen Bremskraftverteilung das KurvenAntiblockiersystem, die kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung, die Traktionskontrolle, die Kurven-Traktionskontrolle und die Antriebsschlupfregelung. Außerdem verfügt das Trike über dasReifenluftdruckkontrollsystem TPMS und H-D Connect, das per Mobilfunk Konnektivität mit der Harley-Davidson App und Cloud-Services herstellt. Zwei Daymaker Scheinwerfer sowie Rücklicht, Bremslicht und Blinker sind in lichtstarker LED-Technik ausgeführt. 190 Liter Gepäck finden im TourPak mit One-Touch-Bedienung und im geräumigen Kofferraum mit Innenbeleuchtung Platz. Über dem Tour-Pak befindet sich ein zusätzlicher Gepäckträger. Zum Serienumfang zählen außerdem eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage und das Boom! Box GTS Infotainmentsystem mit Farbtouchscreen, einem Boom! Audio 30k Bluetooth-Headset, Navigationssystem, Voice-Control sowie einem Audioteil mit 300-Watt-Vierkanal-Verstärker und vier Boom! Stage I Lautsprechersystemen, die in der Verkleidung und im Tour-Pak untergebracht sind. Zu den eleganten Details gehören die hinterleuchteten Lenkerschalter und lackierten Scharniere an den Gepäckabteilen, die zudem an eine Zentralverriegelung gekoppelt sind und über entnehmbare Taschen und einen Gepäckfach-Organizer verfügen. Die beheizbaren Lenkergriffe sowie die Pedale, Fahrer- und Beifahrertrittbretter sowie die Schalldämpferendkappen entstammen der Parts and Accessories Kahuna Kollektion. Fahrer und Beifahrer profitieren von einer bequem gestalteten und separat beheizbaren Sitzbank mit zwei Rückenlehnen. Harley-Davidson bietet die CVO Tri Glide in den Farbkombinationen Blizzard White Pearl with Lightning Silver & Stormcloud und Black Stardust with Magnetic Gray & Wicked Red an. Serienmäßig an Bord sind eine Alarmanlage und eine Wegfahrsperre. Der Kunde erhält vier Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung und ein Jahr Mobilitätsgarantie Roadside Assistance.

Erläuterungen
Preise gelten nur für Deutschland und enthalten 19% Mehrwertsteuer. Diese Liste wurde privat erstellt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!